Nachhaltigkeit bei CHRESTOS

Unser Nachhaltigkeitsverständnis

Das Konzept der Nachhaltigkeit ist verankert in den CHRESTOS-Firmenwerten und begleitet uns seit der Gründung. Wir möchten eine gesunde Balance zwischen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Bedürfnissen finden, um eine nachhaltige Zukunft zu gewährleisten. Unser Denken und Handeln ist dabei immer langfristig ausgerichtet. Eine zentrale Rolle spielt bei CHRESTOS das Thema Gesundheit. Wir übernehmen nicht nur Verantwortung für die Gesundheit unserer eigenen Mitarbeiter, sondern leisten mit den Geschäftsbereichen CRO, BGM und TEMP WORK auch einen Beitrag für unsere Kunden.

Soziale Dimension

Soziale Dimension

Eines der Unternehmensziele der CHRESTOS Geschäftsführung ist es, für die Mitarbeiter optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen. Unser Team liegt uns am Herzen und wir sehen uns in der Verantwortung für Gesundheit und Wohlergehen jedes Einzelnen.

Unsere Arbeitgeberverantwortung berücksichtigt:

  • Einhaltung der Prinzipien der Nicht-Diskriminierung und Chancengleichheit am Arbeitsplatz
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Faire Entlohnung und Beteiligung am Erfolg des Unternehmens
  • Begrenzung der Regel- und maximalen Arbeitszeiten
  • Anspruch auf regelmäßigen, bezahlten Urlaub
  • Qualifizierung, Weiterbildung und Entwicklung der Mitarbeiter

Folgende Themen stehen besonders in unserem Fokus:

Internes BGM

Wir bieten Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) nicht nur als Dienstleister für unsere Kunden an, sondern haben ebenfalls ein internes BGM etabliert. In diesem Rahmen ermitteln wir regelmäßig anhand von Mitarbeiterbefragungen und innerhalb der Feedbackgespräche das Gesundheitsempfinden des Teams und bieten ein abwechslungsreiches Programm der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung.

Im Rahmen des internen BGM führen wir selbstverständlich auch regelmäßige Gefährdungsbeurteilungen durch, um bestmögliche Arbeitsplatzbedingungen zu schaffen und potentielle Risiken frühzeitig zu erkennen.

Mitarbeiterentwicklung

Wir wünschen uns, dass unsere Mitarbeiter ihre Stärken, Interessen und Talente bei CHRESTOS optimal einsetzen und entwickeln können. Die Absicherung einer regelmäßigen Aus- und Fortbildung ist dabei eines der Kernziele unseres Personalmanagements. Wir bieten unserem Team interessante und herausfordernde Weiterbildungsmöglichkeiten sowohl in fachlicher Hinsicht als auch die Persönlichkeitsentwicklung betreffend. Bei CHRESTOS startet jeder Mitarbeiter mit einer Schulung zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Dies ist uns wichtig als Grundlage der Zusammenarbeit im Team und mit Kunden. Im Anschluss werden neue Kollegen so ausgebildet, dass sie ihre Aufgaben kompetent und mit Sicherheit erfüllen können. Alle Mitarbeiter durchlaufen mindestens eine Fortbildung pro Jahr, um sich persönlich weiter zu entwickeln. Unsere Führungskräfte, die sich dem Prinzip der gesunden Führung verpflichtet haben, tauschen sich regelmäßig in Führungskräfteworkshops aus.

Diversity

Der Begriff Diversity wird von uns in mehrfacher Hinsicht verstanden. Unser Team besteht aus Menschen unterschiedlichster Nationalitäten von China über den Iran, die Türkei bis nach Kanada mit einem ausgewogenen Verhältnis von Männern und Frauen. Sehr bewusst haben wir uns zudem entschieden, das Team durch Quereinsteiger mit fachfremdem Hintergrund zu bereichern. Wir glauben daran, dass ein Mix aus Kulturen, Erfahrungen und Generationen das optimale Arbeitsumfeld darstellt, um die Zukunft für CHRESTOS und unsere Kunden zu gestalten.

Soziales Engagement

Es ist uns wichtig, als Firma gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und einen Teil unseres wirtschaftlichen Erfolgs zur Unterstützung förderungswürdiger Projekte aufzuwenden. Da Gesundheit unser Hauptanliegen ist, engagieren wir uns seit vielen Jahren im Breitensport als Sponsor des Rad Club Musketier Wuppertal e.V. 1968. Bewegung ist zentral für die Gesundheit von Körper und Geist und wir freuen uns, unser Engagement auch in Zukunft weiter auszubauen.

Ökonomische Dimension

Ökonomische Dimension

Die Geschäftsführung von CHRESTOS verfolgt explizit nicht die Strategie der Gewinnmaximierung, sondern unser Ziel ist nachhaltiges und gesundes Wachstum. Arbeitsplatzsicherheit, das Schaffen neuer Arbeitsplätze sowie die Gestaltung optimaler Arbeitsbedingungen sind dabei Kernthemen unseres ökonomischen Handelns.

Zudem bedeutet Nachhaltigkeit für uns ebenso, dass unsere Kunden uns langfristig gut in Erinnerung behalten, was bedeutet, dass eine reine Umsatzorientierung für uns nicht in Frage kommt.

Ökologische Dimension

Ökologische Dimension

Auch im Bereich des Umweltschutzes sehen wir unsere Verantwortung. Unsere Mitarbeiter gehen sensibel mit diesem Thema um und als Arbeitgeber unterstützen wir auch finanziell die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln. Dienstreisen werden vornehmlich mit der Bahn gemacht. Das Dienstfahrrad sehen wir als perfekte Alternative zum Dienstwagen an und freuen uns, wenn unsere Kollegen sich dafür entscheiden, um sich selbst und der Umwelt etwas Gutes zu tun.

Bei der Gestaltung unserer Büroeinrichtung achten wir darauf, dass unsere Lieferanten sich ebenfalls dem Konzept der Nachhaltigkeit verpflichtet fühlen. Mülltrennung, die Vermeidung von unnötigen Ausdrucken sowie die Wahl von recyclebaren Verpackungen wie z.B. Glasflaschen ist für uns eine alltägliche Selbstverständlichkeit. Wir sind überzeugt, dass die regelmäßige Sensibilisierung unseres Teams die Eigenverantwortung stärkt.