Gesetzliche Krankenversicherung

Herausforderungen der Branche

Im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung hat sich ein hohes Maß an Dynamik eingestellt.

Stichworte wie personenbezogener Deckungsbeitrag, Bewertung von Versichertenrisiken, Case-Management und Steuerung von Leistungsverhalten der Versicherten hatten nie zuvor eine höhere Bedeutung.

Darüber hinaus hat die Anzahl der Krankenkassenfusionen (auch kassenarten-übergreifend) in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen.

Grund dafür ist zum einen das Bestreben der Krankenkassen, einen Zusatzbeitrag zu vermeiden. Zum anderen gilt es durch strategische Fusionen die eigene Marktposition und/ oder die Marktposition des jeweiligen Verbandes zu verbessern und Synergien zu erzielen.

In diesem Zuge führen immer weniger Krankenkassen immer mehr Mitglieder und Versicherte.

Eine wahre Flut von Daten, Bedingungen und Faktoren.

Eine der wesentlichen Herausforderungen dieser Entwicklung besteht darin, die unterschiedlichen  Informationssysteme einzeln gewachsener Organisations-einheiten in einem Data-Management zu vereinen und für ein gemeinsames Reporting und Controlling aufzubereiten.

Im Ergebnis müssen immer komplexere Entscheidungen für immer größere Krankenkassen getroffen werden und das Controlling muss eine fundierte Entscheidungsgrundlage für das Management liefern.

CHRESTOS unterstützt Sie dabei, Daten unterschiedlichster Systeme zusammenzuführen, neue IT-gestützte Prozesse zu entwickeln und flexibel auf Veränderungen des Marktes und Wettbewerbsumfeldes zu reagieren.

Möchten Sie erfahren, wie wir Ihnen weiterhelfen können? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage.